Als wir die Einladung zu der "Helden der Kindheit"-Party bekamen, stand es für meinen Mann fest, dass er als Bud Spencer aus einem der Filme gehen würde. Da dieser in seinen Filmen oft spezielle Shirts und Hemden trägt, konnte Bernahrd vieles im Internet bestellen.

Als das Shirt kam, passte es ihm gut, aber es war so lange, dass es aussah, als ob es ein Nachthemd war. So habe ich es ihm um ungefähr 25 cm gekürzt. Das braune Hemd, das er bestellt hatte, war zwar ein Originales, aber es fehlten die Patches.

So hat er mich auch hier wieder gebeten, diese für ihn zu machen. Da ich noch kein eingenes Programm zur Erstellung von Stickdateien hatte, musste er sich die Dateien aus dem Internet heraussuchen. Sobald er sie gefunden hatte, habe ich die in die Stickmaschine eingespielt. Bei dem Patch, welches am Ärmel platziert wurde, musste mein Mann sich erst entscheiden, welche Farben er hier haben wollte, da wir im Internet unterschiedlichsten Angaben gefunden hatten.

Die Schrift auf der Vorderseite war kein Problem und sie war auch schnell gestickt. Nach dem Sticken brachte ich Decovil light an der Rückseite an. So konnte ichd ie Nahtzugaben gut umbügeln und diese Patches auch schnell mit der Maschine annähen. Die anderen Patches musste ich mit der Hand anbringen.

[Leoben, 13.01.2019]

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren