Mein Mann hätte am Liebsten das ganze Hause je nach Jahreszeit dekoriert. Meistens bin ich es dann, die durchs ganze Haus wuselt und die Dekorationen einsammelt. So kommt es hin und wieder vor, dass ich im Sommer eine Weihnachtsdeko finde, die sich vor mir versteckt hatte. So bin ich auf die Idee gekommen, uns Äste in die Fenster zu hängen, bei denen ich die Dekoration leicht austauschen kann und wo ich auch nicht einen großen Karton brauche um alles zu verstauen.

Da bei uns in der Gegend sehr viele Büsche abgeschnitten wurden und nun die überall Äste verteilt waren, habe ich mir hier ein paar einzelne geholt. Bernhard hat sie mir dann auf die entsprechende Länge gekürzt und die Schnittkanten leicht angeschliffen.

Diese habe ich dann mit Jutegarn ins Fenster gehängt. Ich habe mir zwar Fensterhacken besorgt, aber die passen auf unsere Fenster nicht hinauf. So habe ich mir von unserem ortsansässigen 1€-Shop Saugnäpfe mit Haken besorgt. 

Für die Dekoration selber habe ich mich dafür entschieden mit meiner Stickmaschine was schönes zu zaubern. Nachdem ich mich am Nachmittag an den Computer gesetzt habe um die Stickdateien zu entwerfen, konnte ich gleich beginnen und die Anhänger sticken.

Ich hatte mir zusätzlich zum Filz auch noch so Bastelvlies geholte (ich meine das, was man bei den Blumenstöcken oft als Verschönerung dazubekommt). Bei zwei Anhängern habe ich dieses Vlies ausprobiert und es gefällt mir ganz gut. 

Hier seht ihr die Anhänger von vorne:

Bei diesem Bild könnt ihr beim rechten gelben Anhänger vielleicht erkennen, dass sich auf dem gelben Filz noch dieses weiße Vlies befindet. Und das sind die Anhänger von hinten:

Vor allem bei dem linken blauen Anhänger ist dieses weiße Vlies gut zu erkennen. Diese Anhänger habe ich dann auch den oben erwähnten Ast gehängt.

Wenn ich nun den Vorhang wieder zuziehe, zieht es dann so aus:

Bernhard gefällt diese Deko auch ganz gut. Wenn dann Ostern in ein paar Wochen kommt, kann ich dann auch die Ostereier an den Ast hängen. Die Anhänger habe ich jetzt einmal angebunden. Eigentlich wollte ich dafür die Christbaumaufhänger nehmen, aber ich habe die jetzt in der Eile nicht gefunden. Aber ich finde es sieht sowohl von außen, als auch von innen toll aus. 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren